schottlandSchottland (englisch und scots: Scotland, schottisch-gälisch: Alba, lateinisch-keltisch: Caledonia) ist ein Land im Nordwesten von Europa und ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Schottland besteht aus dem nördlichen Teil der größten europäischen Insel Großbritannien sowie mehreren Inselgruppen. Bis 1707 war es ein eigenständiges Königreich, in jenem Jahr wurde es mit dem Königreich England vereinigt. Die Hauptstadt von Schottland ist Edinburgh.

Das Klima in Schottland ist gemäßigt mit tendenziell sehr unbeständigem Wetter. In den Atlantikregionen wird es durch den Golfstrom erwärmt. Die Temperaturen sind niedriger als im Rest Großbritanniens, was sich aus der nördlicheren Lage ergibt. Die Sommertemperaturen liegen um etwa 18 °C. Allgemein ist der Westen wärmer als der Osten Schottlands, da durch den Golfstrom das Wasser des Atlantiks wärmer als das der Nordsee ist. Die Western Highlands sind mit 3.000 mm jährlichem Niederschlag am regenreichsten. Im Winter ist nur in den Höhenlagen regelmäßig mit Schneefall zu rechnen.
In Schottland werden drei Sprachen gesprochen: Englisch, Lowland Scots und Schottisch-Gälisch.
Die im Süden Schottlands gelegenen Southern Uplands sind aufgrund der Nähe weit stärker von England geprägt als die anderen Regionen. So ergeben sich kulturelle Unterschiede zwischen den Gebieten.
Der Dudelsack, der Kilt und der Whisky sind die bekanntesten Elemente der schottischen Kultur. Der Kilt als Männerrock war schon in der Frühzeit bekannt. Ob er in seiner schottischen Form auch hier entwickelt wurde, ist umstritten. Die Erfindung des Whiskys reklamieren die Iren für sich, jedoch liegt der tatsächliche Ursprung im Dunkeln. Die Qualität schottischen Whiskys genießt Weltruf.
Auch der Harris Tweed ist weitläufig bekannt. Kulinarisch zählen Shortbread (Butter-, Spritzgebäck), Haggis und Kidney pie zur traditionellen schottischen Küche.

loch

Amtssprache: Englisch, Schottisch-Gälisch, Scots 
Hauptstadt: Edinburgh 
Staatsform: Konstitutionell-parlamentarische Monarchie 
Staatsoberhaupt: Königin Elisabeth II 
Regierungschef: Erster Ministert Alex Salmond 
Fläche: 78.772 km² 
Einwohnerzahl: 5.094.800 (Schätzung 2002) 
Bevölkerungsdichte: 64 Einwohner pro km² 
Währung: Pfund Sterling 
Zeitzone UTC+0, Sommerzeit: UTC +1
Telefonvorwahl +44 

Quelle:Wikipedia