“Like ice in the sunshine….”
Vom 10. Bis 12. Juli 2015 fanden die 10. Internationalen Highland Games in Angelbachtal statt, an denen wir das erste Mal mit einem Stand vertreten waren. Zu diesem Jubiläum meinte es der Wettergott besonders gut, so erlebten wir eines der heißesten Wochenenden des Jahres.

Ort dieser schönen Veranstaltung ist der Schlosspark Angelbachtal. Ein Park, der um ein von Wasser umgebenen Schlösschen angelegt ist.
Große Rasenflächen bieten genug Platz für die verschiedenen Events wie Pipe and Drum Competitions, Highlandgames für Erwachsene und Kinder, Highlandkettle, Schauschafehüten Bogenschießen und Lagerleben durch Reenactors. Auch zum zelten bot sich Platz. Weiterhin fanden sich diverse Aussteller ein, die fast alles anboten, was ein Schottlandfan begehrt.
Auf der Hauptbühne wurde musiziert und getanzt, während auf unterschiedlichen Flächen Musiker und Athleten ihre Meisterschaften bestritten. So war der Park erfüllt von den Geräuschen der Bagpipes, Drums und den Rufen der Kämpfer und ihrer Fans – eine tolle Atmosphäre!

2015angelbachtal03  2015angelbachtal04
Dieses Jahr gab es das erste Mal ein Clanvillage, in dem die Clans Campbell, Mac Gregor, Mackenzie und wir vertreten waren. Organisiert wurde dieses durch die Mac Gregors, die auch einen Pavillon mit Essen und Trinken bereit stellten, bei dem sich jeder gegen einen Unkostenbeitrag das gesamte Wochenende bedienen konnte. Eine gute Idee!
Dort und beim Grillen am Samstag zeigte sich wie harmonisch und friedlich verschiedene Clans in Deutschland zusammen sein können. Zitat einer Teilnehmerin: „Die sind ja richtig nett, obwohl es Campbells sind!“

2015angelbachtal052015angelbachtal06
Unser Stand wurde in bewährter Weise besetzt durch die Mitglieder Regina Dirk und Eric Löchel, Frank Müller, Ralf Zoller, Klaus Homrighausen und dem Anwärter Thomas Schmiedel.
Leider brannte die Sonne ab Mittag so sehr auf die Infostände, dass sich nur wenige der zahlreichen Besucher länger Zeit für ein Gespräch nahmen. Dies war aber auch der einzige, kleine Negativpunkt dieser sonst sehr harmonischen, gelungenen Veranstaltung.

Fazit: Schön war’s wir kommen gerne wieder!

Hold Fast!
Thomas Schmiedel