10 Jahre  Clan MacLeod Deutschland - 20 Jahre  Green Island Pub Zeitz  

Da an den Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen des CMGD in Kühlungsborn aus den verschiedensten Gründen keiner aus dem mitteldeutschen Raum teilnehmen konnte, kamen wir auf die Idee, eine kleine Nachfeier in unserer Region durchzuführen.  Mit unserem Clanmitglied Andreas Weitze vereinbarten wir, dass wir uns in seinem Green Island Pub in Zeitz treffen könnten.  
2013zeitz01 2013zeitz02
Am 02.03.2013 war es soweit. Wir trafen uns bei Andy im Pub. Die Begrüßung durch ihn und mich und einen Talisker erfolgte als Einstie für unseren gemeinsamen  Nachmittag und Abend. Zu diesem  Zeitpunkt  erfuhren  wir, das der Pub im April sein 20 jähriges  Bestehen  feiert  und  somit doppelter Anlass zum Feiern war.
Für den Nachmittag hatte Andy für uns eine Führung durch das unterirdische Zeitz organisiert. Es war  interessant, was früher für die Lagerung von Biervorräten von den Zeitzern alles in den Sandsteinuntergrund gehauen wurde.  
2013zeitz03 2013zeitz04
Bei  einem  leckeren,  deftigen  Abendbrot  mit  Guinness  oder  Kilkenny  wurde  die  Grundlage  für  ein  
kleines Tasting in den oberen Stuben des Pubs geschaffen. Jedes Clanmitglied hatte Gelegenheit zu erzählen, wie und wann er zum Clan MacLeod gekommen ist. Die Gespräche und Erfahrungen von Reisen durch Schottland wurden bei dem Tasting weitergeführt. Umrahmt wurde das gemütliche Beisammensein durch dezente schottische bzw. irische Musik im Hintergrund und sehr schönen Dias von Andreas mit Aufnahmen zu denen man sehr früh schon unterwegs sein muss. Dabei tauschten wir  Erinnerungen über Gesehenes aus und bekamen Anregungen für künftige Erkundungen in Schottland. Ein interessanter Abend für alle mit viel, viel Spaß!  
2013zeitz05 2013zeitz06
Es war unser erstes Treffen in der Region außerhalb der offiziellen Auftritte und die einhellige Meinung der Anwesenden  war, dass wir dies wiederholen wollen. Vielleicht  kommt auch der eine oder andere dann dazu.   

An dieser Stelle nochmals unser herzliches Dankeschön an Andreas, der diese Feier so ermöglichte.  

Petra und Holger Bleckert