13. Prießnitzer Weidefest
Schottische Highlandgames 12. – 13.05.2012

Zu den Highlandgames 2011 in Machern haben wir erfahren, dass die Familie Kuhne in Prießnitz, Mitglieder des Clan MacGregor und Züchter von schottischen Highlandrindern, jährlich ein Weidefest ausrichtet, bei denen auch schottische Wettkämpfe in verschiedenen Kategorien stattfinden. Da dachten wir uns, dass ist nicht weit weg von uns und wir sollten mal schauen, was dort so passiert. 


Wir waren angenehm überrascht, was die Familie Kuhne auf die Beine gestellt hat. Auf einer  gepflegten Wiese fanden die Wettkämpfe statt, ringsherum Stände die zu so einem Fest gehören, außerdem Vertreter der Mittelalterfraktion und Verkauf von Accessoires für Schottlandfans. Für das leibliche Wohl sorgte die Familie Kuhne mit ihren Produkten und die Verwandtschaft half ebenfalls fleißig mit. 

Selbstverständlich war auch der Clan MacGregor vertreten und es war ähnlich wie auf den anderen Highlandgames auf denen man sich so trifft. Wir führten angenehme Gespräche und konnten Kontakte festigen. Unser Uwe Schimmel moderierte die Wettkämpfe und verkündete zwischendurch lautstark, dass die MacLeods auch angereist sind. Mit 6 Mitgliedern (Uwe und Steffi Schimmel, Manfred und Steffi Richter, Petra und Holger) waren wir ja fürs erste Mal recht gut vertreten. 

In Machern hatte Jürgen MacGregor mal so im Spaß gesagt, dass die MacGregors sich ab und zu Cattles bei den MacLeods geholt haben. Da dachten wir uns, die müssten wir uns auf alle Fälle wiederholen! Ganz so einfach ging das dann doch nicht. Nur mit Hilfe von Züchter Lutz konnte ich zumindest den Versuch starten, ein Jungrind in meine Gewalt zu bringen. 
Wir hatten alle dabei viel Vergnügen.



Wir können sagen, dass es sich gelohnt hat, nach Prießnitz zu fahren und sind nächstes Jahr bestimmt wieder dabei. Vielleicht hat noch jemand Lust bekommen, denn dort sind wir herzlich willkommen. 

Petra und Holger Bleckert
Chemnitz, den 12.05.2012